Meldungsarchiv

  • Öffentliche Ausschreibungen für eine Hausverwaltung in Abensberg (Lkr. Kelheim)

    26.01.2018

    Der Freistaat Bayern errichtet derzeit Wohnanlagen in Abensberg (Lkr. Kelheim) und beabsichtigt hierbei, die Betreuung dieser Wohnanlagen im Rahmen einer nationalen öffentlichen Ausschreibung an eine externe Hausverwaltung zu vergeben.
    Nähere Informationen finden Sie   hier  

  • Behördenverlagerung – Mietvertrag für das „Krebsregister“ (Landesamt für Gesundheit)

    21.12.2017

    Gemünden am Main erhält im Rahmen der Behördenverlagerung eine neu gegründete
    Technische Krebsregisterdaten- und Servicestelle des Krebsregisters des Landesamtes
    für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit mit 16 hochqualifizierten Arbeitsplätzen.
    Bereits im 1. Quartal 2018 werden diese Mitarbeiter ihre Tätigkeit in den von der IMBY an-
    gemieteten Räumen (420 m²) in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs Gemünden am Main
    aufnehmen.
     
    Das neue Krebsregistergesetz (BayKRegG) ist am 1. April 2017 in Kraft getreten
    und fördert den Ausbau der klinischen Krebsregistrierung.
    Klinische Daten werden umfassender, zeitnah und flächendeckend registriert.
    Das Bayerische Krebsregister knüpft an bestehende Strukturen und vorhandenes Experten-
    wissen an.

    Für weitere Informationen verweisen wir auf die Pressemitteilung des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat.

  • Behördenverlagerung – Nachtrag zum Mietvertrag für die Abteilung Förderung der Staatlichen Führungsakademie für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (FüAK) in Regen unterschrieben

    08.12.2017

    Regen erhält im Rahmen der Behördenverlagerung eine Zweigstelle der Staatlichen Führungsakademie für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (FüAK) mit mittelfristig 30 überwiegend hochqualifizierten Arbeitsplätzen.

    Bereits im Oktober 2015 wurden von der IMBY die ersten Räume (397 m²) für anfänglich 5 Mitarbeiter, die mittlerweile auf 15 Mitarbeiter angewachsen sind, hierfür angemietet.

    Nachdem in den nächsten Jahren voraussichtlich weitere 8 Mitarbeiter ihren Dienst aufnehmen werden, wurde am 06.12.2017 ein Nachtrag zum Mietvertrag für weitere Räume (442 m²) unterzeichnet.

    Die Außenstelle der FüAK soll später Teil eines neuen Grünen Zentrums in Regen sein.

    Für weitere Informationen verweisen wir auf die Pressemitteilung des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat:

    http://www.stmflh.bayern.de/internet/stmf/aktuelles/pressemitteilungen/23469/index.htm

  • Behördenverlagerung – Verwaltungsvereinbarung für die Kopfstelle der Landesanstalt für Landwirtschaft in Ruhstorf an der Rott unterschrieben

    08.12.2017

    Ruhstorf an der Rott erhält im Rahmen des Strukturkonzepts „Chancen im ganzen Land“ eine Zweigstelle der Landesanstalt für Landwirtschaft mit mittelfristig 200 überwiegend hochqualifizierten Arbeitsplätzen.

    Noch im Dezember 2017 werden fünf Beschäftigte ihre Arbeit in Räumlichkeiten des Technologiezentrum Energie (TZ Energie) in Ruhstorf an der Rott aufnehmen. Die Hochschule Landshut hat dort mit Zustimmung des Eigentümers, dem Markt Ruhstorf, der Landesanstalt für Landwirtschaft zwei Räume mit einer Gesamtfläche von rund 57 m² zur Nutzung überlassen. Schon ab dem kommenden Jahr sollen bis zu 30 Mitarbeiter in Ruhstorf an der Rott tätig sein. Die Einrichtung der Zweigstelle der Landesanstalt für Landwirtschaft mit 200 Beschäftigten soll bis etwa 2025 abgeschlossen sein. Die Grundlagen für die künftige Ziellösung werden derzeit mit der IMBY erarbeitet.

    Für weitere Informationen verweisen wir auf die Pressemitteilung des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat:

    http://www.stmflh.bayern.de/internet/stmf/aktuelles/pressemitteilungen/23468/index.htm

  • Öffentliche Ausschreibungen für eine Hausverwaltung in München, Poing und Peiting

    17.11.2017

    Der Freistaat Bayern errichtet derzeit Wohnanlagen in München, Poing und Peiting und beabsichtigt hierbei, die Betreuung dieser Wohnanlagen im Rahmen einer nationalen öffentlichen Ausschreibung an eine externe Hausverwaltung zu vergeben.

    Nähere Informationen finden Sie hier