Bamberg - Am Kranen 10 - Verpachtung eines Cafe

Immobilienangebot des Freistaats Bayern

Vermietung/Verpachtung

Angebote werden bis zum 23.09.2019 erbeten

Kurzbeschreibung   Mietgegenstand
Objektart:                             Vermietung Café,  Am Kranen 10, Bamberg

Die genauen Flächen sind aus den angehängten Grundrissplänen (Exposé) ersichtlich. Die Kellerfläche darf nur als Lager und nicht als Verkaufs- oder Aufenthaltsraum genutzt werden. Der Zustand der Räume ist wie besichtigt.

Mietkaution:                         Bankbürgschaft zwei Mindestpachten
Betriebskosten:                    derzeit ca. 400 € Vorauszahlung pro Monat
Pachtzweck:                        Café samt Außenbestuhlung

Pachtdauer:                         Verhandlungsbasis
Pachtbeginn:                        Frühling 2020

Mindestpacht (monatliche Kaltmiete in Euro) + Umsatzpacht (Prozentangabe)

Sonstiges:

Die WC-Anlagen müssen kostenfrei und durchgehend den Studenten der angrenzenden Universität zur Verfügung gestellt werden.

Nähere Informationen finden Sie im Exposé (Downloadbereich).

06.09.2019

Gemarkung

Bamberg

Lage

Das Café befindet sich in der Bamberger Innenstadt gegenüber einer Ausflugsbootsanlegestelle. In unmittelbarer Nähe befindet sich die Fußgängerzone. Das Café ist hochfrequentiert von Studenten und Touristen

Verkehrsanbindung

Das Café ist nur beschränkt anfahrbar, da es sich bei der Straße vor dem Café um eine Einbahnstraße handelt. Parkmöglichkeiten sind nicht vorhanden

Erschließung

vollerschlossen

Denkmalschutz

Ja

Sonstiges

Rahmenbedingungen:

Pachtgegenstand: Verpachtet wird das Café in einem Gebäude welches unter Denkmalschutz steht. Ohne jegliches Inventar, dies kann jedoch vom Vormieter abgelöst werden. Lage: EG

Räumlichkeiten und Außenanlagen:

1 Gastraum

1 Küche

1 Lager

Flur

WC-Anlagen

Gesamtfläche ca. 160 m² ohne Außenfläche

Mögliche Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag nach Vereinbarung.

Energieausweis: Ein Energieausweis ist nach ENEV § 16 nicht erforderlich.
Begründung: Denkmalschutz

Zustand der Gaststätte/Investitionsplanung:

Ihre Bewerbung soll folgende Bestandteile enthalten:

-    Angebot über monatliche Mindestpacht und einer Umsatzpacht (Prozentangabe)

-    Ein Konzept für die Betriebsführung (Zielgruppen, Produktsortiment, Grundsätze
     für Personalorganisation und -führung, Positionierung am Markt).

     Insbesondere eine Vorprüfung der Genehmigungsfähigkeit des Konzeptes hinsichtlich
     Gewerberecht, rechtliche und bauliche Voraussetzungen (z. B. ein Fettabscheider ist
     derzeit nicht vorhanden!).

-    Lebenslauf, bisherige Tätigkeiten, ggfs. Referenzen
-    Schufa-Auskunft

-    Bankauskunft

Hinweis zur Vergabe

Vermietung zum Höchstgebot. Das Angebot sollte Angaben zur/zum gebotenen Miethöhe (monatliche Kaltmiete/Pachthöhe), bisherigen Tätigkeit des Bieters, Nutzungskonzept/Geschäftsidee enthalten. Außerdem sollte dem Angebot eine Schufa- und Bankauskunft des Bieters beiliegen. Diese Seite ist lediglich eine Aufforderung zur Abgabe von Angeboten. Der Freistaat Bayern ist nicht verpflichtet, dem höchsten oder irgendeinem Gebot eine Zusage zu erteilen. Irrtum und Zwischenvermietung sind vorbehalten. Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass seitens des Freistaates Bayern als Vermieter im Erfolgsfall keine Maklerprovision entrichtet und im Falle der Vermietung keine Auskünfte über den Mieter erteilt werden. Wir bitten um die Zusendung der Angebote mit Kenntlichmachung als Angebot für Verpachtung Café, Bamberg, Am Kranen 10. Der Freistaat Bayern behält sich vor, auch nicht frist- und formgerechte Angebote zu berücksichtigen.

Preisvorstellung

Gegen Gebot

Angaben zum Energieausweis

Energieausweis nicht erforderlich
Begründung: Baudenkmal

Drucken