Sonnefeld - Pommernstraße - Zwei Wohnbaugrundstücke

Immobilienangebot des Freistaats Bayern

Verkauf

Termin zur Angebotsabgabe: 22.12.2017

Nähere Informationen finden Sie im Exposé (Downloadbereich).

09.11.2017

Flurstück

1152/50 und 1152/51

Gemarkung

Sonnefeld

Lage

Pommernstraße, 96242 Sonnefeld, Landkreis Coburg. Ideale, ruhige Wohnlage am Südhang in einer nur durch Anwohner befahrenen Stichstraße.

Sonnefeld ist eine Gemeinde im Landkreis Coburg. Sie gliedert sich in elf Ortsteile mit insgesamt ca. 5.100 Einwohnern. In Sonnefeld selbst leben derzeit ca. 2.900. Die Gemeinde zeichnet eine gute Infrastruktur aus. Nahezu alle Einrichtungen des täglichen Bedarfs und zahlreiche Freizeitangebote sind vorhanden. Mehr Informationen zu Bildung, Wirtschaft u. Verkehr, Freizeit u. Kultur unter www.sonnefeld.de.

Verkehrsanbindung

ÖPV-Buslinien verbinden Nordhalben mit Kronach und Hof. Anschlussstellen zu den Bundesautobahnen 9, 72 und 93 liegen etwa 25 Kilometer von Nordhalben entfernt. Die Anschlussstelle zur Bundesautobahn 73 befindet sich in etwa 50 Kilometern Entfernung in Lichtenfels. Die nächsten Bahnhöfe befinden sich in Bad Steben, Kronach und Wurzbach.

Sonnefeld liegt verkehrsgünstig unmittelbar an der Bundesstraße B 303 und an der Kreisstraße CO 11. Die Entfernung nach Coburg beträgt ca. 19 km. Zur Autobahn A73 (Anschlussstelle Ebersdorf b. Coburg) sind es nur ca. 8 km. Der nächste Bahnanschluss befindet sich in Ebersdorf b. Coburg (ca. 7km entfernt)

Bebauung

Keine

Planungs- und Baurecht

Allgemeines Wohngebiet

Nutzung

Keine

Erschließung

vollerschlossen

Sonstiges

Grundstücke:

Fl.Nr. 1152/50, Größe: 726 m²

Fl.Nr. 1152/51, Größe: 640 m²

 

Bau- und Planungsrecht:

Die Grundstücke sind Bestandteil des Bebauungsplans „Hummenberg IVb“, u.a. mit folgenden Festsetzungen:

  • Allgemeines Wohngebiet – WA
  • Grundflächenzahl: 0,3
  • Geschossflächenzahl: 0,7
  • Offene Bauweise

Weitere Informationen zum Bau- und Planungsrecht erfragen Sie bitte direkt bei der Gemeinde Sonnefeld (Tel. 09562/4006-0).

Hinweis zur Vergabe

Veräußerung zum Höchstgebot. Diese Seite ist eine Aufforderung zur Abgabe von Angeboten. Der Freistaat Bayern ist nicht verpflichtet, dem höchsten oder irgendeinem Gebot eine Zusage zu erteilen. Irrtum und Zwischenverkauf sind vorbehalten. Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass seitens des Freistaates Bayern als Verkäufer im Erfolgsfall keine Maklerprovision entrichtet und im Falle des Verkaufs keine Auskünfte über den Erwerber erteilt werden. Wir bitten um die Zusendung der Angebote in einem verschlossenen Umschlag mit Kenntlichmachung als Angebot für Wohnbaugrundstück Fl.Nr. ___________ Gemarkung Sonnefeld. Der Freistaat Bayern behält sich vor, auch nicht frist- und formgerechte Angebote zu berücksichtigen.

Preisvorstellung

Auf Anfrage. Veräußerung gegen Höchstgebot.

Drucken

Kurzinfo
  • Objektart

    Baugrundstück

    Geschäftszeichen

    24-2002-S33

    Adresse

    Pommernstraße
    96242 Sonnefeld
    Oberfranken

Ansprechpartner
  • Immobilien Freistaat Bayern
    RV Oberfranken
    Schranne 3
    96049 Bamberg

    Tobias Schütz
    Tel: +49 (951) 301811 83
    Fax: +49 (951) 301811 99