2 Waldgrundstücke in Steinsfeld, OT Hartershofen

Immobilienangebot des Freistaats Bayern

Nachlassimmobilie

Termin zur Angebotsabgabe: 30.09.2019

2 Waldgrundstücke in 91628 Steinsfeld, Ortsteil Hartershofen

18.07.2019

Flurstück

383 u. 385

Gemarkung

Hartershofen

Lage

Die beiden Waldgrundstücke befinden sich etwa 2 km nördlich der Ortschaft Hartershofen und 400 m östlich der Siniat Werkes Steinsfeld. Beide Grundstücke befinden sich direkt neben dem Ennsbach.
Der Ort Hartershofen ist ein Teil der Gemeinde Steinsfeld und liegt im Nordwesten des Landkreises Ansbach.
Die nächstgelegene Stadt ist mit sieben Kilometern Entfernung Rothenburg o. d. Tauber.
Hartershofen ist eine ländlich strukturierte Gemeinde, die noch stark von der Land- und Forstwirtschaft beherrscht und von Wiesen, Feldern und Wäldern geprägt wird.

Verkehrsanbindung

Mit dem PKW:
An der Gemeinde Steinsfeld führt die Staatsstraße 2419 vorbei. Über eine Gemeindestraße erreicht man den Ort Hartershofen.
Hartershofen liegt nahe der A 7. Die nächstgelegene Autobahnanschlussstelle (107 Bad Windsheim) befindet sich in etwa 5 km Entfernung. Von Hartershofen nach Würzburg sind es ca. 55 km und nach Nürnberg ca. 80 km.

Mit öffentlichen Verkehrsmittel:
Von Rothenburg o. d. Tauber erreicht man Hartershofen mit der Regionalbahn in ca. 6 Minuten. Alternativ bietet sich die Buslinie 857 (Richtung Urphershofen, Steinsfeld) an. Der Bus braucht ca. 50 Minuten.

Grundstückgröße

ca. 16339 m²

Planungs- und Baurecht

Die Grundstücke liegen nicht im Geltungsbereich eines Flächennutzungsplanes. Sie befinden sich im Außenbereich gemäß § 35 BauGB.

Erschließung

unerschlossen

Denkmalschutz

Nein

Sonstiges

  • Beide Grundstücke sind mit einer Laubholzmischkultur bestockt, zum Teil Buche und Eiche und anderen Laubholzarten.
  • Die Grundstücke werden verkauft wie sie stehen und liegen, das heißt für den Zustand und Nutzbarkeit wird keine Gewähr übernommen.
  • Beide Waldgrundstücke werden bevorzugt an einen Bieter als Gesamtpaket verkauft.
  • Das Fl.St. 385 (762 m²) kann auch einzeln erworben werden.
  • Das Fl.St. 383 (15.577 m²) kann nur zusammen mit dem Fl.St. 385 erworben werden.
  • Die Einholung von erforderlichen Genehmigungen für wie auch immer geartete Nutzungen des Kaufgegenstandes ist alleinige Sache des Erwerbers.
  • Der Verkäufer haftet nur für ungehinderten Besitz- und Eigentumsübergang. Der Verkäufer haftet nicht für Sach- oder Rechtsmängel jeglicher Art und übernimmt keine Haftung für schädliche Bodenveränderungen i. S. des § 2, Abs. 3 BBodSchG und/oder Altlasten im Sinne des § 2 Abs. 5 BBodSchG auf dem Vertragsgrundstück. Solche sind dem Verkäufer jedoch nicht bekannt.
  • Sämtliche mit der Urkunde und Ihrem Vollzug zusammenhängende Kosten, Gebühren, Auslagen und die anfallenden Steuern trägt der Käufer.

Hinweis zur Vergabe

Veräußerung zum Höchstgebot. Diese Seite ist eine Aufforderung zur Abgabe von Angeboten. Der Freistaat Bayern ist nicht verpflichtet, dem höchsten oder irgendeinem Gebot eine Zusage zu erteilen. Irrtum und Zwischenverkauf sind vorbehalten. Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass seitens des Freistaates Bayern als Verkäufer im Erfolgsfall keine Maklerprovision entrichtet und im Falle des Verkaufs keine Auskünfte über den Erwerber erteilt werden. Wir bitten um die Zusendung der Angebote in einem verschlossenen Umschlag mit Kenntlichmachung als Angebot für Waldgrundstücke in 91628 Steinsfeld, OT Hartershofen . Der Freistaat Bayern behält sich vor, auch nicht frist- und formgerechte Angebote zu berücksichtigen.

Drucken